Verwertung

Ein Großteil aller Baureststoffe (Klassifikation: "inerter Bauschutt") ist heutzutage verwertbar!
Dieser verwertbare Bauschutt sollte möglichst sortenrein und 
ohne größere Verunreinigungen bei Recyclingfirmen angeliefert werden.
Nur so können wir daraus spezielle Recyclingbaustoffe / RC-Baustoffe 
für den Einsatz im Straßen-, Wege- und Tiefbau sowie im Hoch- und Ingenieurbau herstellen.
Bodenaushub wie auch Mutterboden sollten an Ort und Stelle gesichert und später wieder eingebaut werden. 
Ist dies nicht möglich, stellt Verwertung die beste Alternative dar. 

 

Beseitigung

Egal in welchem Größenverhältnis Bauschutt entsteht, 
er muss in jedem Fall professionell und ordnungsgemäß entsorgt werden!
Bauschutt kann nur dann auf Deponien abgelagert werden,
wenn eine Verwertung nicht möglich, wirtschaftlich nicht zumutbar 
und / oder ökologisch nicht sinnvoll ist.
Ist der Bodenaushub als nicht verwertbar eingestuft worden? 

Wir holen Ihren Bauschutt ab und entsorgen ihn sachgemäß!

 

Ob Verwertung oder Beseitigung ...

... gerne kümmern wir uns um die Beprobung der zu entzogenen Materialien und erstellen die erforderlichen Nachweise und Begleitpapiere sowie die elektronische Signatur und Datenbegleitung im Rahmen des eANV als zugelassener Makler und Beförderer.

 

Wir holen Ihren Bauschutt und / oder Bodenaushub ab
 und entsorgen ihn sachgemäß!