Unsere Produkte

Grauwacke

Grauwacke

 

Die heimische Grauwacke, gelegen im bergischen und im Bereich des Listertals, ist den Givet-Stufen des oberen Mitteldevon zuzuordnen und wird als Rensselandia-Grauwacke bezeichnet.
Diese Grauwacke ist ein Hartgestein und sehr verwitterungsresistent. Die mineralischen guten Eigenschaften ermöglichen es schon seit Jahrhunderten diese Naturgestein erfolgreich sehr vielseitig in der Naturstein- und Naturwerksteinindustrie einzusetzen.
In den Steinbruchbetrieben der Schotterwerk Clemens GmbH & Co. KG und der Robert Schulte Steinbruch GmbH wird die Grauwacke hauptsächlich zu Produkten für den modernen Straßen- und Landschaftsbau verarbeitet. Gerade durch den sehr hohen Quarzanteil des hier vorkommenden Gesteins, werden die in den Betrieben hergestellten Edelsplitte zur Herstellung von Walzasphalt für den Straßenoberbau eingesetzt.

Produziert werden:

  • Mineralgemische
  • Baustoffgemische FSS gemäß TL-SoB StB
  • Schottertragschichten STS gemäß TL-SoB StB
  • Edelsplitte gemäß TL- Gestein DIN 12620 für Beton
  • Edelsplitte gemäß TL- Gestein DIN 13043 für Asphalt
  • Pflastersand gemäß TL Pflaster-StB
  • Splitte & Sande
  • Sand- Splittgemische
  • Wasserbausteine

 

Kalksteine

Hartkalksteine

 

Als wichtiger Rohstoff hat der Kalkstein mit seinem weltweitem Vorkommen eine wichtige Bedeutung als Rohstoff mit vielen Einsatzmöglichkeiten. Wir vermarkten unsere Produkte vornehmlich im Tief- und Straßenbau.
Mitten im Sauerland produziert die Calcit Edelsplitt
Produktions GmbH & Co.KG aus dem dort gewonnen Hartkalkstein hochwertige Produkte für den Straßenbau und Edelsplitte als Betonzuschlagstoffe

Produziert werden:

  • Mineralgemische
  • Baustoffgemische FSS gemäß TL-SoB StB
  • Schottertragschichten STS gemäß TL-SoB StB
  • Edelsplitte gemäß TL- Gestein, DIN 12620 für Beton
  • Edelsplitte gemäß TL- Gestein, DIN 13043 für Asphalt
  • Pflasterbettungssand
  • Splitte, Splittgemische & Sande
  • Sand- Splittgemische
  • Bankettbaustoff
  • Bodenverbesserungsmaterial
Asphaltmischungen

Walzasphalt

 

Asphalt bezeichnet eine natürliche oder technisch hergestellte Mischung aus dem Bindemittel Bitumen und Gesteinskörnungen, die im Straßenbau für Fahrbahnbefestigungen, im Hochbau für Bodenbeläge, im Wasserbau und seltener im Deponiebau zur Abdichtung verwendet wird.

Die Mischanlagen der AMG Asphaltmischwerk Grevenbrück GmbH & Co. KG und der Robert Schulte Steinbruch GmbH (Mischwerk Neuenhaus) produzieren ausschließlich Walzasphalte für den Straßenbau.

Zum Lieferprogramm gehören folgende Asphaltmischgutsorten:

  • Asphalt nach 
    TL Asphalt DIN EN 13 108-1:2006
  • wie:

                  o   Tragschichten (AC T)

                  o   Binderschichten (AC B)

                  o   Tragdeckschichten (AC TD)

                  o   Asphaltdeckschichten (AC D)

  • Splittmastixasphalt nach 
    TL Asphalt DIN EN 13 108-5:2006
  • Wintermischgut (Kaltasphalt)

Wir freuen uns, den Bedarf und Wünsche unserer Kunden optimalst abzudecken.